KERNPUNKTE No. 9/2019 – Sonderausgabe

Zeitung für: Dreigliederung des sozialen Organismus | Geisteswissenschaft | Zeitgeschehen

KERNPUNKTE NR. 2019:9.jpg

Zur Bedeutung von Rudolf Steiners pädagogischen Vorträgen in Bern

Über die Zukunft der Steiner-Schulen

Liebe Anwesende, sehr verehrte Damen und Herren, Eltern, Lehrer und insbesondere Schüler!

Ich habe mich sehr gefreut über diese Einladung – und über die Bitte, hier, bei Ihrer Veranstaltung zum Waldorf-Jubiläum, ein paar Worte zu Rudolf Steiners pädagogischen Vorträgen in Bern, zu seinem Kurs hier im April 1924 im Grossratsaal, zu sagen. Ich habe mich wirklich gefreut, wegen Ihrer Jubiläums-Veranstaltung, aber auch wegen Rudolf Steiner, dem Bern und dieser Saal wichtig und teuer waren. Er war ja nicht nur im April 1924 hier zu Gast, sondern er war sehr oft in Bern. Für die, die das nicht genauer wissen, möchte ich daran erinnern: er, Rudolf Steiner, hat in Bern nicht weniger als 63 Vorträge gehalten. 33 öffentliche und 30 sozusagen nur für die anthroposophischen Freunde. Und er hat dabei oft in diesem ehrwürdigen, wichtigen Saal gesprochen und er war bei verschiedenen großen Ereignissen hier auch dabei, wahrnehmend zugegen – darunter bei der  Völkerbundkonferenz im März 1919, für ein neues Europa, für eine neue Weltgemeinschaft nach dem furchtbaren Weltkrieg. Ja, auch da war Rudolf Steiner hier! Und das letzte war dann der große pädagogische Kurs in der Karwoche 1924. Also: das Ganze mündete sozusagen in die Pädagogik, mündete in eine neue Schulgestaltung, eine neue Schulung des Menschen, das war Rudolf Steiners eigentliches Anliegen. Er hat ja oft gesagt: das Wichtigste für die Zukunft ist eben doch die Erziehung, die Vorbereitung der Menschen für die kommende Welt – und: die Vorbereitung der kommenden Menschen für die Welt.

Peter Selg, Berner Rathaus, 24.5.2019 

 


 

KERNPUNKTE unterstützen

Ihr einmaliger finanzieller Beitrag (Summe kann unten Frankenweisse erhöht werden) Mindestsumme:

1,00 CHF


Jahres-Abo-bestellen


Bitte überweisen Sie den Abo-Betrag an:

Freie Gemeinschaftsbank 4002 Basel | Kernpunkte, Lehmenweg 7, 4143 Dornach, Schweiz | Konto 40-963-0 | IBAN: CH56 0839 2000 0317 6832 6 | BIC: FRGGCHB1XXX


Preise und Konditionen:

Jahresabo-Standard

Standard-Abo E-Paper   7,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print   12,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print und E-Paper  12,50 CHF/EUR | Monat +33 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Senior

Senioren-Abo E-Paper  5,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print  10,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print und E-Paper  10,50 CHF/EUR | Monat +22 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Student

Student-Abo E-Paper  3,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print   8,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print und E-Paper   8,50 CHF/EUR | Monat +14 CHF/EUR |Jahr

Probe-Abo

Probe-Abo E-Paper   2 Ausgaben Gratis – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Probe-Abo Print   2 Ausgaben 10 CHF/EUR – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Förder-Jahresabo

Förder-Abo E-Paper und Print   50,00 CHF/EUR | Monat

Aufbau-Abo

Aufbau-Abo E-paper ubd Print  1000 CHF/EUR | Jahr

Erscheinungsmodus

12 x / Jahr. Alle Ausgaben, die innerhalb eine Jahres 12 Ausgaben übersteigen sind gratis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s