KERNPUNKTE No. 2/2019

Zeitung für: Dreigliederung des sozialen Organismus | Geisteswissenschaft | Zeitgeschehen

KERNPUNKTE NR. 2:2019.jpg

Mitteleuropäischer Frieden und seine Gegner

«Tonangebend ist eine Gruppe von Menschen, welche die Erde beherrschen wollen mit dem Mittel der beweglichen kapitalistischen Wirtschaftsimpulse. Zu ihnen gehören alle diejenigen Menschenkreise, welche diese Gruppe imstande ist, durch Wirtschaftsmittel zu binden und zu organisieren.»

Diese Gruppe, so Rudolf Steiner weiter in Aufzeichnungen die er um das Jahr 1918 herum aufschrieb (siehe «Der Europäer» Nr. 5/1999) weiß, dass in den Menschen im Bereich des Russischen Territoriums ein Keim-Impuls lebt, der in Zukunft im Sinne der sozialen Entwicklung der Menschheit von großer Bedeutung sein wird.

«Diesen […] Keim-Impuls unter den Machtbereich der anti-sozialen Gruppe zu bringen, ist [deren] Ziel. Dieses Ziel kann nicht erreicht werden, wenn von Mitteleuropa mit Verständnis eine Vereinigung gesucht wird mit dem östlichen Keim-Impuls. […] Der Krieg wird deshalb solange in irgendeiner Form dauern, bis Deutschtum und Slaventum sich zu dem gemeinsamen Ziele der Menschen-Befreiung vom Joche des Westens zusammengefunden haben. Es gibt nur die Alternative: Entweder man entlarvt die Lüge, mit der der Westen arbeiten muß, wenn er reüssieren will, [indem] man sagt: die Macher der anglo-amerikanischen Sache sind die Träger einer Strömung, die […] in der Realisierung einer Welt-Herrschaft mit Kapitalistenmitteln bestehe […] oder man tritt an eine okkulte Gruppe innerhalb der anglo-amerikanischen Welt die Welt-Herrschaft ab».

Der Krieg dauerte damals nicht nur fort, sondern anstelle einer deutsch/mitteleuropäische Kultur der Menschlichkeit, der Freiheit und des Friedens auf welche Steiner hinwies, trat mit dem zweiten Weltkrieg das Gegenteil ein, die eigentliche mitteleuropäische Kultur wurde gebrochen. Heute treibt sich in Deutschland anstelle einer europäischen Friedenskultur weitgehend der antisoziale Impuls des Westens um, welcher Mitteluropa und Russland trennt. Was aus Hitler hervorging, ist das Gegenteil von dem wofür Steiner eintrat mit seinen Ausführungen beispielsweise in seinem Buch «Die Kernpunkte der Sozialen Frage». Kein Wunder also, dass Rudolf Steiner für Hitler als einer seiner größten Gegner galt und er über ihn (im Völkischen Beobachter) folgendes schrieb: «Rudolf Steiner, Anhänger der Dreigliederung des sozialen Organismus und wie diese ganzen jüdischen Methoden zur Zerstörung der normalen Geistesverfassung der Völker heissen». (Weiterlesen/Bestellung siehe Formular)

Kirsten Juel, Roland Tüscher

 


 

 

KERNPUNKTE unterstützen

Ihr einmaliger finanzieller Beitrag (Summe kann unten Frankenweisse erhöht werden) Mindestsumme:

1,00 CHF

Jahres-Abo bestellen


Bitte überweisen Sie den Abo-Betrag an:

Freie Gemeinschaftsbank 4002 Basel | Kernpunkte, Lehmenweg 7, 4143 Dornach, Schweiz | Konto 40-963-0 | IBAN: CH56 0839 2000 0317 6832 6 | BIC: FRGGCHB1XXX


Preise und Konditionen:

Jahresabo-Standard

Standard-Abo E-Paper   7,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print   12,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print und E-Paper  12,50 CHF/EUR | Monat +33 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Senior

Senioren-Abo E-Paper  5,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print  10,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print und E-Paper  10,50 CHF/EUR | Monat +22 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Student

Student-Abo E-Paper  3,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print   8,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print und E-Paper   8,50 CHF/EUR | Monat +14 CHF/EUR |Jahr

Probe-Abo

Probe-Abo E-Paper   2 Ausgaben Gratis – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Probe-Abo Print   2 Ausgaben 10 CHF/EUR – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Förder-Jahresabo

Förder-Abo E-Paper und Print   50,00 CHF/EUR | Monat

Aufbau-Abo

Aufbau-Abo E-paper ubd Print  1000 CHF/EUR | Jahr

Erscheinungsmodus

12 x / Jahr. Alle Ausgaben, die innerhalb eine Jahres 12 Ausgaben übersteigen sind gratis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s