KERNPUNKTE No. 6/2018

Zeitung für: Dreigliederung des sozialen Organismus | Geisteswissenschaft | Zeitgeschehen

KERNPUNKTE NR. 6:2018.jpg

Der «Stier der öffentlichen Meinung»

Ohne Erlaubnis wurde die 6m lange und 3,4m hohe Skulptur „Charging Bull“ von seinem Schöpfer Arturo Di Modica in den frühen Morgenstunden des Freitag, 15. Dezember 1989 abgestellt – auf der Broad Street direkt vor dem New York Stock Exchange. Der Bulle soll den aggressiven finanziellen Optimismus und Erfolg durch seine angriffsbereite Haltung symbolisieren. Die Statue durfte bleiben und wird heute als Wall-Street-Erkennungsmerkmal angesehen. Der Künstler selbst sieht sein Werk als eine Möglichkeit, den Macher-Geist von Amerika und vor allem von New York zu verkörpern, für ihn ein Symbol der Männlichkeit und des Mutes.

Am morgen des internationalen Frauentags, am 8. März 2017 stand plötzlich – ebenso illegal – dem Bullen gegenüber ein kleines Mädchen, das felsenfest, voller Ruhe und ohne Angst dem Bullen ins Gesicht schaut, wie die Künstlerin Kristen Visbal sagt: als Symbol für Frauen-Rechte gegenüber der männerdominierten Geld-Branche.

Das Szenario hat einer Menge weiterer Interpretationen Modell gestanden, so neulich für die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) die in ihrer Rede das Mädchen als Symbol für die Bejahung der rasant voranschreitenden technologischen Entwicklung hinstellte (siehe Seite 8 dieser Ausgabe).

Der Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, beschloss, dass das „furchtlose Mädchen“ mindestens bis zum internationalen Frauentag 2018 bleiben durfte, denn für ihn symbolisiere das Mädchen, wie er sagte, das Aufstehen gegen die Angst, das Aufstehen gegen die Macht, wodurch man in sich selbst die Kraft finden kann, das Richtige zu tun.

Seit kurzem ist das Mädchen umgezogen, und der Stier herrscht vor der New York Börse wieder alleine.

Diese Ausgabe der «Kernpunkte» befasst sich indirekt in all ihren Beiträgen mit dem «Stier der öffentlichen Meinung», dem gegenüber das Individuum mit seinem selbständigen Denken steht. Die Organe der «öffentlichen Meinung» sind unsere sogenannten Qualitätsmedien – in welchem Masse es wesentlich ist, sich der Medienberichterstattung frei gegenüberzustellen und die Tatsachen selbst zu prüfen, bevor man sich der von ihnen verbreiteten «öffentlichen Meinung» anschliesst, wird wieder einmal sichtbar beispielsweisse in dem Vergleich von russischer und westlicher Berichterstattung (S. 7). (Weiterlesen/Bestellung siehe Formular)

Kirsten Juel, Roland Tüscher

Der Fall Magnitzky – Video: Der Fall Magnitsky


 

KERNPUNKTE unterstützen

Ihr einmaliger finanzieller Beitrag (Summe kann unten Frankenweisse erhöht werden) Mindestsumme:

1,00 CHF

Jahres-Abo bestellen


Bitte überweisen Sie den Abo-Betrag an:

Freie Gemeinschaftsbank 4002 Basel | Kernpunkte, Lehmenweg 7, 4143 Dornach, Schweiz | Konto 40-963-0 | IBAN: CH56 0839 2000 0317 6832 6 | BIC: FRGGCHB1XXX


Preise und Konditionen:

Jahresabo-Standard

Standard-Abo E-Paper   7,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print   12,50 CHF/EUR | Monat

Standard-Abo Print und E-Paper  12,50 CHF/EUR | Monat +33 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Senior

Senioren-Abo E-Paper  5,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print  10,50 CHF/EUR | Monat

Senioren-Abo Print und E-Paper  10,50 CHF/EUR | Monat +22 CHF/EUR |Jahr

Jahresabo-Student

Student-Abo E-Paper  3,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print   8,50 CHF/EUR | Monat

Student-Abo Print und E-Paper   8,50 CHF/EUR | Monat +14 CHF/EUR |Jahr

Probe-Abo

Probe-Abo E-Paper   2 Ausgaben Gratis – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Probe-Abo Print   2 Ausgaben 10 CHF/EUR – läuft als Abo weiter, wenn nicht gekündigt

Förder-Jahresabo

Förder-Abo E-Paper und Print   50,00 CHF/EUR | Monat

Aufbau-Abo

Aufbau-Abo E-Paper ubd Print  1000 CHF/EUR | Jahr

Erscheinungsmodus

12 x / Jahr. Alle Ausgaben, die innerhalb eine Jahres 12 Ausgaben übersteigen sind gratis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s